Forelleneröffnung 2015

Eröffnungsfischen an Ilfis und Emme, (eine verhängnisvolle Bachforelle)
Auch dieses Jahr standen die Fischer wieder vor einer harten Aufgabe, die Vorzeichen für eine erfolgreiche Fischerei standen nicht allzu gut. Das Wasser war nahezu klar, lediglich etwas getrübt durch das Schneewasser. So verwunderte es nicht, dass nur gerade eine Bachforelle aus der Ilfis den Weg in den Fischkeller gefunden hatte. Wie bereits traditionell wurden die Fische ab 17:00 vermessen, was dieses Jahr zügig erledigt werden konnte! Die anschliessende Preisverteilung ging ebenfalls zügig voran und es konnte die hausgemachte Muessuppe von Susanne Geissbühler verkostet werden, welche erneut eine Gaumenfreude war. Der Fänger (Name der Redaktion bekannt) der einzigen Forelle nahm so den Anlass diese Forelle ausgediegen zu feiern. Die Bachforelle mit einer Länge von 32.5cm war nun wahrlich nicht gerade ein Riese, aber eben die einzige.

Forelleneröffnung 1

Weiterlesen ...

Uferwelten - Interessengemeinschaft zum Schutz und Pflege von Uferhecken

Unter dem Namen «Uferwelten» haben sich einige Personen zur Gründung einer Interessengemeinschaft zum Schutz und zur Pflege von Uferhecken zusammengefunden. Die Gruppe besteht aus Fischern, Bienenfreunden, Korbflechtern, Vogelvereinen und Privatpersonen, welche sich mit diesem Thema beschäftigen. Es geht darum, den Lebensraum für Kleinlebewesen sowie die Nahrungskette für die Bienen zu verbessern.

Weiterlesen ...

Vereinsfischen 2014

Bericht zum Vereinsfischen vom 07. September 2014 an der Broye

Teilnehmer Total: 18

Mitglieder mit gefangenem Fisch: 17

Gefangene Fische 190, Total in Kg: 7.290kg

Rangliste
  1. Platz: Reber Peter, 2440g, Gewinner des Wanderpokals
  2. Platz: Jenni Ernst, 1200g
  3. Platz: Salzmann Andreas, 860g
  4. Platz: Hiltbrunner Stefan
  5. Platz: Stauber Armand
  6. Platz: Lüthi Hanspeter
  7. Platz: Lüthi Res
  8. Platz: Herrsche Martin
  9. Platz: Laager Res
10. Platz: Haldemann Florian

Weiterlesen ...

HV 2014 im Hirschen Langnau

Und schon war wieder ein Jahr herumgegangen und die 99. Hauptversammlung unseres Vereins stand an. Wie immer äusserst nervös und angespannt begab ich mich bereits um 14:00 Uhr zum Hirschen und konnte die HV vorbereiten. Eigentlich gut vorbereitet und guten Mutes konnten die 56 Mitglieder sowie zahlreiche Gäste, pünktlich um 19:30 begrüsst werden. Die Vereinsgeschäfte konnten statuarisch abgehalten werden und die Versammlung konnte zügig voranschreiten. Ein Wichtiger Punkt war sicherlich die Defizitgarantie für unsere 100 Jahrfeier, welche von der Versammlung nur „durchgewunken" wurde, was auch das Vertrauen in das OK bekräftigte.

Weiterlesen ...