aare 2 580x150
Bachforelleneröffnung vom 16.03.2013

Vorne weg, das war kein Zuckerschlecken, sondern nur was für hartgesottene! Am frühen Morgen standen vereinzelt „Petrijünger“ an Ilfis und Emme. Doch Fangmeldungen gingen keine ein, es war schlicht einfach zu kalt. Kuriose Berichte über eingefrorene Ruten und Schnüren regten höchstens zum Schmunzeln an. Um ca. 08:00Uhr erreichte den Schreibenden eine tolle Meldung aus der Aare, doch von Ilfis und Emme war nichts zu vernehmen!

 

Ab 17:00Uhr war der Fischkeller geöffnet und bis 18:30 wurden die Fische resp. der einzig gefangene Fisch, welcher es zum Fischkeller schaffte vermessen. Vorneweg Res Lüthi konnte eine schöne Bachforelle von 36cm fangen. An dieser Stelle herzliche Gratulation zu diesem tollen Eröffnungsfang! Res konnte sichtbar glücklich und zufrieden einen Gutschein und eine gute Flasche Wein überreicht vom Präsidenten überreicht werden. Die grosse Forelle aus der Aare von unserem Vereinskollegen löste zudem die Diskussion aus, ob auch diese berechtigt gewesen wäre ein Preis zu erhalten. Im Vorstand beschlossen kamen wir zum Schluss, dass nur die Eröffnungsfänge der Ilfis und Emme preisberechtigt sind. Zudem dürfen nur Bachforellen gewertet werden. In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Saison und hoffe auf viele tolle Fangmeldungen!