Fischereieröffnung 2011Es war wieder so weit, die lange Zeit des Wartens hatte endlich ein Ende. Um 06:00 Uhr ging es für viele Petri Jünger los. Für die Fischer welche es rechtzeitig an die Gewässer schafften konnte bereits zum Saisonauftakt in den frühen Morgenstunden einiger Fischkontakt vermerkt werden. Am Morgen herrschte bereits angenehmes aber doch frisches Frühlingswetter und es wurde zunehmend wärmer. Auch konnte bei den Gesprächen mit den Fischereiaufsehern bereits einige Fangmeldungen in Erfahrung gebracht werden.

Wie bereits zur Tradition geworden, trafen sich die Petrijünger ab 17:00 Uhr im Räblochpintli um die gefangenen Fische zu vermessen und anschliessend die feine „Muessuppe“ welche erneut von Susanne Geissbühler gekocht wurde zu geniessen. Bis um 18:30 Uhr wurden folgende Fänge vermessen:

Ryser Janick, Bachforelle, 35.0cm

Gerber Christoph, Bachforelle, 33.5cm

Moser Ernst, Regenbogenforelle, 32.0cm

Somit konnte der jüngste in der fröhlichen Runde als Gewinner einen Gutschein und ein Baseball-Cap des FVOE in Empfang nehmen. Die Flasche Wein wurde dem stolzen Vater Bruno Ryser abgegeben (Jugendschutz).

Ich möchte mich für das zahlreiche erscheinen der Fischer, wie auch allen Helfern und unserer Köchin herzlich für Ihren Einsatz danken.

Die Saison 2011 ist hiermit offiziell eröffnet. Petri Heil!